Zum Inhalt springenZur Suche springen

#bibbibhurra – Jubiläumsjahr

Herzlich willkommen,

(2)50 Jahre ULB Düsseldorf – feiern Sie mit uns, digital und modular. Bis zum Oktober 2021 finden Sie stetig etwas Neues auf dieser Seite. Seien Sie unser Gast, stöbern Sie von Zeit zu Zeit durch das Angebot und lassen sich inspirieren von Einblicken in die Geschichte oder Ausblicken in die Zukunft – der Institution Bibliothek und natürlich der ULB Düsseldorf.
Was bedeutet die ULB für Sie? Lesen Sie unsere Festschrift zu den Anfängen der Bibliothek, lernen Sie ab Dezember in der Ausstellung die wechselvolle Geschichte der Institution kennen oder hören Sie rein in die Reihe „Die ULB im Gespräch mit ...“. Hier präsentieren wir Ihnen passend zu unserem Leitgedanken „Wissen, wo das Wissen ist.“ jeden Monat eine andere Sichtweise von Menschen aus der Universität, der Stadt und der Wissenschafts- und Bibliothekslandschaft.
Wissen wird in Köpfen geschaffen, in Worten, Texten und Bildern festgehalten. Genuine Aufgabe von wissenschaftlichen Bibliotheken ist das Auffinden, Sammeln, Ordnen, Bereitstellen und Aufbewahren dieses Wissens, damit es wieder Grundlage für neue Denkprozesse und neues Wissen wird.

250 Jahre widmet die ULB sich nun diesen Aufgaben – immer im Spannungsfeld der sich mit Trägerschaft, gesellschaftlichen Veränderungen und facettenreicher Nutzerschaft wandelnden Erwartungen einerseits und dem Versprechen von Nachhaltigkeit und Konstanz andererseits.

Bibliothek ist Ort – auch gerne geistiges Laboratorium oder Lernort genannt. Bibliothek ist Mensch – Besucher*innen des Ortes, Wissen schaffende Menschen, aber auch Aufgaben gestaltende Bibliothekar*innen. Bibliothek sind Daten – handschriftlich, gedruckt, digital, so offen wie möglich verfügbar gemacht. Ort, Mensch und Daten sind Bibliothek, werden zu „Wissen, wo das Wissen ist.“

Lassen Sie uns weiterhin diskutieren über die Bedeutung, die Funktion und Aufgabenausgestaltung der ULB Düsseldorf. Das zeigt uns, dass wir es Ihnen wert sind!

Mein Dank gilt der Gesellschaft von Freunden und Förderern der HHU Düsseldorf, die das Feiern des Jubiläumsjahres im Digitalen und hoffentlich im Oktober 2021 auch vor Ort durch ihre großzügige Unterstützung erst ermöglichen, der Anton- Betz-Stiftung, die zum Publizieren der Festschrift maßgeblich beigetragen hat und der Universitätsleitung, die den Gedanken des großen Festes in der Zentralbibliothek und der coronabedingt nötigen Veränderung von Anfang an mitgetragen hat.

Und nun, liebe Kolleginnen und Kollegen in der ULB: Bibliothek ist Mensch. Sie machen die ULB Düsseldorf aus! Feiern Sie sich, feiern Sie uns und lassen Sie uns gemeinsam die Bibliothek gestalten. Mein herzlicher Dank für das Vergangene und meine ausgesprochene Freude auf das Kommende.

Mit feierlichem Gruß
Ihre
Kathrin Kessen

1. Oktober 2020

Das ULB-Team im Jubiläumsjahr

Um als Informationsinfrastruktureinrichtung der Universität und des Landes Studierenden, Wissenschaftler*innen und Bürger*innen umfassende Services zu bieten, sind unzählige unterschiedliche Aufgaben zu erledigen. Wir widmen uns diesen.
Gemeinsam! Gerne! Verlässlich!


Ausstellung zur Geschichte der ULB

In den 250 Jahren, die seit der Gründung der Kurfürstlichen öffentlichen Bibliothèque in Düsseldorf vergangen sind, sind die anfänglich rund 700 Bände auf 2,5 Millionen Bände angewachsen – elektronische Bestände nicht eingerechnet. Statt in handschriftlichen Bestandsverzeichnissen sind die Bestände nun in einem elektronischen Suchportal nachgewiesen und die Services gehen weit über die Bereitstellung handschriftlicher und gedruckter Bücher hinaus. Unsere Jubiläumsausstellung zeichnet die Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart nach.

Wir laden Sie ein, die Jahre 1770 bis 2020 virtuell zu durchstöbern. Im weiteren Jahresverlauf können Sie die gesamte Ausstellung auch im Treppenhaus der Zentralbibliothek besuchen.

  • 1970 bis 2020 | Geschichte der Universitäts- und Landesbibliothek
  • 1904 bis 1970 | Geschichte der Landes- und Stadtbibliothek
  • 1770 bis 1904 | Geschichte der Kurfürstlichen Bibliothek/Königlichen Landesbibliothek

Zur Ausstellung


Die ULB im Gespräch mit ...

Welche aktuelle und zukünftige Bedeutung hat die Institution Bibliothek für Wissenschaft, Studium, Lehre und Kultur? Wir gehen im Jubiläumsjahr dieser Frage nach und laden zu Gesprächen in die Bibliothek ein. Hören Sie rein.

Neu im März
ULB-Direktorin Kathrin Kessen spricht mit Prof. Ragna Seidler-de Alwis.

Zu den Gesprächen der Vormonate

 


Gestern und heute

Bibliotheksgeschichte, Stadtgeschichte, Institutionengeschichte

Lesen Sie in die Festschrift rein - digital im Open Access oder in der gedruckten Verlagspublikation. Dr. Anne Liewert beleuchtet erstmalig zusammenhängend die erst Phase der ULB von 1770 bis 1904. mehr ...

Begleiten Sie uns durch das Jubiläumsjahr

Der Jahresplaner bietet Platz für Ihrer Termine und Notizen. Verteilt über das Jahr gewährt er Ihnen zudem einige kurze Einblicke in die ULB - unsere Services, unsere Bestände, unsere Aktivitäten, unsere Geschichte.

Der Planer ist zwischenzeitlich vergriffen. Wir freuen uns, dass er so großen Anklang gefunden hat.


Mit freundlicher Unterstützung von

Verantwortlichkeit: